• Prag - immer eine Reise Wert

  • Silvester im kaiserlichen Opatija/Kroatien

  • Bleder See/Slowenien

  • Flusskreuzfahrt auf der Donau

Flusskreuzfahrt auf dem goldenen Rhein

mit der MS Gustav Klimt****

Datum: 15.09.2022 - 22.09.2022
Preis: ab € 1.499,-
Unterwegs mit der MS Klimt**** Frühbucher-Bonus: € 50,- p.P. bis 28.2.2022

Leistungen

  • 8-tägige Kreuzfahrt an Bord der MS Gustav Klimt gem. Reiseverlauf
  • alle Einschiffungs-, Ausschiffungs-, Schleusen- und Hafengebühren
  • 7x Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension, beginnend mit Abendessen 1.Tag, endend mit Frühstück letzter Tag
  • 1x Gala-Abend im Rahmen der Vollpension
  • Freie Teilnahme am Bordprogramm
  • Flug von Linz nach Frankfurt und retour mit einem Freigepäck (max. 20 kg)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (dzt. € 110,-)
  • Bustransfer Flughafen – Schiff – Flughafen
  • Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung


 

Kabine Piano Deck: € 1.499,-
Kabine Cello Deck:  € 1.849,-
Kabine Violin Deck: € 1.949,-


NICHT INKLUDIERT

  • Getränke sowie persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder (empfohlen: ca. € 9,- p. Person/Tag)
  • Ausflugspakete 
  • Bustransfer Hofkirchen - Linz - Hofkirchen € 25,- p.P.
  • Alleinbenutzung der Kabine – Aufpreis: 80% vom Reisepreis ohne Taxen

    Getränkepaket  € 159,- p.P.
  • offene Weine, hauseigener Sekt, Bier, Mineralwasser, Softdrinks, Säfte, 1 Tagescocktail, Kabinenwasser, Wasser für die Ausflüge, Kaffee & Tee; täglich von 9 bis 24 Uhr

    Ausflugspaket A € 189,- p.P.
  • geführter Stadtrundgang in Speyer
  • Stadtbesichtigung Straßburg
  • Ausflug nach Heidelberg
  • Stadtbesichtigung Worms
  • Stadtbesichtigung Mainz
  • geführter Stadtrundgang in Koblenz

    Ausflugspaket B       € 69,- p.P.
  • Stadtrundgang Mannheim
  • Winzerexpress in Rüdesheim
  • Rundgang in Oberwesel

    Ausflugspaket C        € 129,- p.P.
  • Ganztagesausflug Elsass - Stadtbesichtigung Colmar und Riquewihr inkl. typisches Elsässer Mittagessen

    Ausflugspaket D      € 69,- p.P.
  • Halbtagesausflug Colmar

    Frühbucher-Bonus: € 50,- pro Person bei Buchung bis 28.2.2022!


Reiseablauf

Donnerstag, 15.9. Flug Linz - Frankfurt

Flug von Linz nach Frankfurt (fak. Transfer von Hofkirchen möglich). Nach Ankunft heißen wir Sie herzlich an Bord der MS Klimt willkommen. Lernen Sie bei einem Rundgang Ihr schwimmendes Hotel kennen und genießen Sie die Annehmlichkeiten. 

Freitag, 16.9. Speyer

Nach dem Frühstück haben wir Zeit die Kaiserstadt Speyer selbständig oder mit dem Ausflugspakets A zu erkunden.

Ausflugspaket A: Mit einem örtlichen Reiseleiter besichtigen wir die ehrwürdige Kaiserstadt am Rhein, die auf eine bewegte Vergangenheit zurückblickt, welche heute noch an vielen Ecken spürbar ist. Wir nehmen uns Zeit für die Erkundung der historischen Altstadt und des zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Kaiserdoms. Als bedeutendes Zeugnis mittelalterlicher Architektur ist er die größte romanische Kirche der Welt. 

Während des Mittagessens an Bord legt die MS Klimt ab und nimmt Fahrt auf Richtung Süden.

Samstag, 17.9. Breisach – Ausflug Elsass

Heute erwartet uns ein weiterer Höhepunkt: das wunderschöne Elsass. Die französische Region erkunden wir entweder bei einem ausführlichen Ganztages- oder einem Halbtagesausflug. 

Ausflugspaket C: Der Tagesausflug entführt uns zuerst in das Städtchen Kaysersberg. Mit seinen Fachwerkhäusern und tra-ditionellen Elsässer Bauten begeben wir uns auf eine kleine Zeitreise ins Mittelalter. Ein besonderes Highlight ist der Blick von der gefestigten Brücke auf den Schlossberg mit seiner mächtigen Burgruine. Gegen Mittag unternehmen wir einen geführten Rundgang in Colmar. Die wohl am besten erhaltene Stadt im Elsass war bereits im 16. Jahrhundert ein bedeutendes Zentrum für den Weinhandel. Für das Mittagessen kehren wir in ein landestypisches Restaurant ein. Natürlich bleibt uns auch etwas Zeit zum selber Entdecken. Letzter Stopp ist Riquewihr, welches bis zur französischen Revolution den Grafen von Württem-berg gehörte und durch guten Wein zu Wohlstand gekommen ist. Mit seinen herrlichen Weingütern, die den gesamten Ort umgeben, zählt dieses Kleinod wohl zu den charmantesten Dörfern an der Elsässer Weinstraße. Nach einem ausführlichen Rundgang gehen wir in Breisach wieder an Bord der MS Klimt.

Ausflugspaket D: Der Halbtagesausflug führt uns zu einem schönen Spaziergang durch Colmar. Rechtzeitig zum Mittagessen sind wir wieder an Bord. Nachmittags lädt das kleine Städtchen Breisach zu einem individuellen Spaziergang ein. 

Sonntag, 18.9. Straßburg

Während der Nacht hat unsere MS Klimt bereits Straßburg, die malerische Hauptstadt des Elsass mit ihren imposanten, historischen Bauten, erreicht.

Ausflugspaket A: Bei einer Stadtbesichtigung sehen wir unter anderem den als UNESCO-Weltkulturerbe deklarierten histo-rischen Stadtkern mit seinem beeindruckenden gotischen Münster, dem prachtvollen Kammerzellhaus, dem mächtigen Palais, sowie dem berühmten Gerberviertel „La Petite France“. Darüber hinaus verleihen unzählige Fachwerkhäusern aus dem 15. bis 18. Jahrhundert und die typisch französischen Mansardenhäusern Straßburg seinen einzigartigen Charme. Der Nachmittag steht uns für individuelle Unternehmungen zur freien Verfügung. Hier bietet sich z.B. ein Besuch in einem der zahlreichen Museen oder ein gemütlicher Spaziergang durch eine Orangerie an. 

Am späten Abend geht es weiter flussabwärts Richtung Mannheim. 

Montag, 19.9. Speyer – Worms - Mainz

Ausflugspaket A: Heute unternehmen wir einen Ausflug nach Heidelberg. Die Stadt ist vor allem wegen seiner barocken Altstadt, wie auch der traumhaften Lage am Neckar, ein Aushängeschild der deutschen Romantik. 

Ausflugspaket B: Bei dem Stadtrundgang erkunden wir Mannheim mit ihrer faszinierenden städtebaulichen Anlage.

Anschließend geht es weiter nach Worms, wo uns schon von weitem der gewaltige Turm der Nibelungenbrücke ins Auge sticht. Unweit der Schiffsanleger erinnert die Statue Hagens von Tronje daran, dass der sagenhafte Nibelungenschatz hier im Rhein versenkt worden sein soll.

Ausflugspaket A: Nach einem ausführlichen Rundgang in Worms gehen wir, rechtzeitig zum Abendessen, wieder an Bord und die MS Klimt setzt ihre Fahrt in Richtung Mainz fort. 

Dienstag, 20.9. Mainz – Rüdesheim - Koblenz

Nach dem Frühstück haben wir Zeit die Stadt Mainz zu entdecken:

Ausflugspaket A: Wir unternehmen eine Stadtbesichtigung in Mainz. Die Stadt gilt als Hort rheinischer Fröhlichkeit und war vor allem im Mittelalter ein bedeutendes Handelszentrum. Der bekannteste Sohn Mainz’ ist zweifelsohne der Erfinder des Buchdrucks, Johannes Gutenberg. 

Nachmittags erreicht unser Schiff Rüdesheim am gegenüberliegenden Rheinufer. Rüdesheim ist wohl das bekannteste Wein-dorf des Rheinlands. In der berühmten „Drosselgasse“ geben sich Weinfreunde aus der ganzen Welt in Kneipen und Wein-kellern die Klinke in die Hand. 

Ausflugspaket B: Wir erkunden dieses Weinstädtchen bei einer Fahrt mit dem Winzerexpress.

Am späten Nachmittag erleben wir wohl den schönsten Streckenabschnitt des romantischen Mittelrheins. Der „Welterbe Oberes Mittelrheintal“ wurde als Kulturlandschaft sogar in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Auf einer Länge von 67 km entlang des Durchbruchstals des Rheins zeigt sich außergewöhnlicher Reichtum an kulturellen Zeugnissen. Zahlreiche Höhenburgen an den Weinhängen und die vielen kleinen Dörfer am Ufer bilden eine einzigartige Kulisse, die zum Verweilen am Sonnendeck einlädt. Abends erreicht unsere MS Klimt Koblenz.

Mittwoch, 21.9. Koblenz - Oberwesel

Die Metropole Koblenz liegt am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein, und versprüht mit ihren roman-tisch verwinkelten Gassen, kleinen Plätzen und malerischen Hinterhöfen einen zauberhaften Charme. 

Ausflugspaket A: Im Rahmen eines geführten Rundgangs spazieren wir durch die kleine, aber feine Altstadt. 

Mittags verlassen wir Koblenz und befahren die zauberhafte Mittelrheinstrecke – diesmal von der anderen Richtung. Vor allem der sagenumwobenen Loreley-Felsen, der sich 130 m über den Fluss erhebt, bietet immer Gesprächsstoff. An dieser engsten und tiefsten Stelle des Rheins bildeten Felsklippen und Stromschnellen bis ins 19. Jahrhundert äußerst gefährliche Hindernisse für die Schiffe und Flösse. Da das Rheintal an dieser Stelle auch für sein gutes Echo bekannt war, entstand schon vor langer Zeit die Sage von der schönen „Loreley“, die mit ihrem lieblichen Gesang die Schiffer verzauberte und ins Ver-derben lockte. Aber keine Sorge, unser Kapitän hat zur Sicherheit immer Ohrstöpsel auf der Brücke. 

In Oberwesel legen wir einen Stopp ein, um ein typisches, beschauliches Rheindorf näher zu besichtigen entweder selb-ständig oder im Rahmen des Ausflugspakets B. Am Abend bricht die MS Klimt zur letzten Flussetappe auf. 

Donnerstag, 22.9. Frankfurt – Rückflug Linz

In der Früh erreicht unser Schiff wieder Frankfurt am Main und es heißt Abschied nehmen. Nach dem Frühstück sagen wir der MS Klimt Lebwohl und begeben uns auf die Heimreise. 

Reiseinfo

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 10% des Preises auf das Konto der Sparkasse Mühlviertel West, IBAN: AT75 2033 4067 0000 1875, BIC: SMWRAT21, in Lembach zu leisten. Restbetrag frühestens 14 Tage vor Reiseantritt!

Reiseveranstalter: GSW Touristik AG, 1230 Wien, www.gta.at

 

Es gelten gesonderte Reise-Storno-Bedingungen den Reiseveranstalters!

Änderungen des Reiseverlaufes und Ausflugsprogrammes bleiben seitens der Reederei vorbehalten!

Die detaillierten Tagesprogramme mit Ausflugszeiten sowie Ausschiffungsinformationen erhalten

Sie an Bord in der Kabine und durch die Kreuzfahrtenleitung.

 

Gültiger Reisepass erforderlich!

Am Schiff gilt die 2-G-Regel!

 

Der Abschluss einer Reise-Storno-Versicherung wird empfohlen.


Auf Eure zahlreiche Teilnahme freut sich Familie Simon!