• Sardinien - Bärenfelsen

  • New York

  • Flusskreuzfahrt auf der Donau

  • Flusskreuzfahrt Donau

  • Flusskreuzfahrt auf Mosel & Rhein

  • Flusskreuzfahrt nach Amsterdam

  • Victoria Falls/Zimbabwe

Sardinien

"Der Fußabdruck Gottes"

Datum: 12.05.2019 - 17.05.2019
Preis: 920,-
Wandern oder Besichtigung mit dem Bus - jeden Tag kann man sich entscheiden! Eine einzigartige Reise, um diese traumhafte Insel kennen zu lernen.

Leistungen

  • Fahrt mit modernem Reisebus 
  • Transfer von Hofkirchen zum Flughafen München
  • Flug München - Olbia inkl. aller Steuern & Taxen
  • 4x Halbpension im Hotel Micalosu***
  • 1x örtliche Reiseleitung am 2. Tag
  • 4x örtlichen Wander-Reiseführer
  • Fähre hin und zurück Insel Korsika inkl. Steuer
  • Fähre hin und zurück Insel La Maddalena
  • Nachtfähre in 2-Bett-Innenkabinen inkl Frühstück
  • Eintritte (Nuraghe, Bärenfelsen)
  • alle Maut- und Straßensteuern, Ortstaxen
  • ausführliche und informative Reiseunterlagen 
  • Reiseleitung: Carmen Simon

    Einzelzimmerzuschlag: € 105,- (Hotel & Fähre)
    Aufpreis Außenkabine: € 15,- pro Person

Reiseablauf

NACH ERSCHAFFUNG DER WELT WARF GOTT DIE ÜBRIG GEBLIEBENEN FELSBROCKEN INS MEER UND TRAT SIE MIT DEM FUß FEST. DOCH ES SOLLTE KEINE EINÖDE WERDEN, DAHER KAM AUS ANDEREN LÄNDERN UND KONTINENTEN DAS SCHÖNSTE HINZU UND ES ENTSTAND EIN UNBERÜHRTES PARADIES, EIN KLEINER KONTINENT: SARDINIEN. LASSEN SIE SICH VOM „FUßABDRUCK GOTTES“ VERZAUBERN!

 

SONNTAG, 12.5. 
Vormittags Abfahrt zum Flughafen nach München, Abflug um 14.25 Uhr nach Olbia. Hier erwartet uns schon der Simon-Bus und wir fahren in unser Standort-Hotel Micalosu***. Nach der Zimmerverteilung können wir uns am Pool noch ein bisschen erholen, Abendessen und gemütlicher Ausklang auf der Terrasse mit herrlichem Meerblick.

 

MONTAG, 13.5.           COSTA SMERALDA
Nach einem gemütlichen Frühstück starten wir heute zur Erkundung der Costa Smeralda gemeinsam mit dem Bus. Dann muss man sich entscheiden – Rundfahrt mit dem Bus oder zu Fuß mit dem Wanderguide. 
Busgruppe: Mit einem örtlichen Reiseleiter besuchen wir die traumhafte Costa Smeralda. Kleine verträumte, von Granitfelsen umrahmte Badebuchten mit goldfarbenem Sand, dunkelgrüne Macchia, kleine Dörfer und dazu kristallklares Wasser - kein Wunder, dass sich Prinz Aga Khan sofort in diesen Küstenabschnitt verliebte. Der Hauptort ist Porto Cervo, ein bekannter Treffpunkt des internationalen Jet-Sets mit mediterranen Häusern, kleiner Piazza, vornehmen Boutiquen und natürlich einem Jachthafen.

Wandergruppe: Auf einfachen Wegen geht es direkt am Wasser entlang, während die goldfarbenen Strände, die leuchtenden Farben des Meeres und der betörende Duft verschiedener Macchia-Pflanzen ihre Faszination ausüben. Der Weg endet am berühmten 5-Sterne-Hotel „Cala di Volpe“, dem architektonischen Inbegriff der Smaragdküste.
Wanderung: Länge: 8 km, Gehzeit ca. 3 Stunden, keine Höhenunterschiede, Schwierigkeit: leicht

 

DIENSTAG, 14.5.          CASTELSARDO & LEUCHTEND ROTE FELSEN
Heute fahren wir gemeinsam an die Nordostküste. Der erste Stopp ist bei der Nuraghe La Prisgiona – ein prähistorischer Turmbau, der eng mit der sardischen Geschichte verbunden ist. Nach der Besichtigung fahren wir entlang der Küste nach Isola Rossa, wo die Wandergruppe aussteigt.

Busgruppe: Wir fahren weiter bis zum „steinernen Elefanten“, das Wahrzeichen der Stadt Castelsardo. Nach dem Fotostopp besichtigen wir das zauberhafte Festungsstädtchen über dem Meer. Wie festgeklebt wirken die Häuser, die sich an den Berg unterhalb der mächtigen Doria verteilen. Die verwinkelte Altstadt wird uns begeistern, Freizeit zum Bummeln und zum Besuch der Korbflechter, wofür die Stadt bekannt ist.

Wandergruppe: Wir starten am alten Küstenwachturm von Isola Rossa und laufen entlang der Küste. Nach zahlreichen kleinen Badebuchten queren wir den großen Marinedda-Sandstrand und wandern weiter entlang der felsigen Küste. Die letzten Meter zum Punta Li Canneddi führen uns direkt über die Felsen, von wo man einen sensationellen Panoramablick genießt. Durch bizarre Felsformationen und ein Pinienwäldchen geht es wieder zurück nach Isola Rossa.
Wanderung: Länge 8 km, Gehzeit ca. 3 Std., Aufstieg 50 m/Abstieg 50 m, Schwierigkeitsgrad: leicht

Nachdem wieder beide Gruppen vereint sind, fahren wir durch das Mond-Tal zurück in unser Hotel. Nach dem Abendessen gemütlicher Ausklang auf der Terrasse.

 

MITTWOCH, 15.5.        BONIFACIO AUF KORSIKA – INSEL DER SCHÖNHEIT
Nach einem gemütlichen Frühstück geht es mit dem Bus an die Nordspitze nach Santa Teresa, von wo wir mit der Fähre auf die 12 KM entfernte Insel Korsika übersetzen. Schon von weitem sehen Sie die imposante Festung von Bonifacio auf dem überhängenden Kreideriff in schwindelnder Höhe.

Busgruppe: Nach der Ankunft in Bonifacio können wir mit einer kleinen Eisenbahn (fak.) vom malerischen Naturhafen in die imposante Oberstadt fahren oder zu Fuß laufen. Die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, mittelalterlichen Häusern und den roten Dächern über grünblauer See wird uns unvergesslich bleiben. Auch die Mentalität bzw. Lebensweise ist anders – gehört Korsika doch zu Frankreich.

Wandergruppe: Auf dieser Wanderung genießen wir einen grandiosen Ausblick über das Kreideriff am südlichsten Punkt der Insel. Wir wandern bis zum Capo Pertusato und blicken Richtung Sardinien. Nach der Rückkehr ins „Schwalbennest“ von Bonifacio können wir die Altstadt bei einem Bummel erkunden.
Wanderung: Länge 8 km, Gehzeit ca. 2,5 Std., Aufstieg 150m/Abstieg 150m, Schwierigkeitsgrad: leicht

Um ca. 16.00 Uhr geht es mit der Fähre zurück nach Sardinien und mit unserem Bus wieder in unser Hotel. Nach dem Abendessen gemütlicher Ausklang.

 

DONNERSTAG, 16.5.        INSEL-ARCHIPEL LA MADDALENA UND BÄRENFELSEN
Am letzten Tag in Sardinien erkunden wir die Insel La Maddalena. Gemeinsam fahren wir nach Palau, von wo wir mit der Fähre auf die Insel La Maddalena übersetzen, Fahrzeit 20 Minuten. 

Busgruppe: Das smaragdgrüne Meer lässt einen glauben, man sei in einem tropischen Paradies. Nach einer Fahrt auf einer der schönsten Panoramastraßen Europas - einmal um die Insel Maddalena herum - haben wir Gelegenheit für einen Bummel durch die stimmungsvolle Altstadt.

Wandergruppe: Der Bus bringt uns in das Naturschutzgebiet der Insel Caprera. Unsere Wanderung führt uns einen breiten Sandweg bergan zur Arbuticci-Festung. Der Blick von hier zur Nachbarinsel Maddalena und auf die Granitspitzen Nordsardiniens ist grandios! Auf schmalen Pfaden geht es hinab in die Bucht Cala Napoletana, die zum Baden einlädt.
Wanderung: Länge: 9 km, Gehzeit ca. 3 Stunden, Aufstieg 170m/Abstieg 170m, Schwierigkeit: mittel

Am späteren Nachmittag treffen beide Gruppen zusammen und es geht retour mit der Fähre nach Palau. Zum Abschluss erkunden wir noch gemeinsam den Bärenfelsen, eine einzigartiges Naturschauspiel. Um ca. 18.30 Uhr geht es dann nach Golfo Aranci, wo wir unsere 2-Bett-Innenkabinen auf der Nachtfähre beziehen. Hier können wir dann an der Bar gemütlich die Reise Revue passieren lassen.

 

FREITAG, 17.5.          HEIMFAHRT
Am frühen Morgen Ankunft in Livorno, Italien. Nach dem Frühstück verlassen wir die Fähre und treten die Heimfahrt mit dem Bus an. Vorbei an Florenz – Bologna – Bozen – Innsbruck und Salzburg kommen wir um ca. 19.00 Uhr in Linz und eine Stunde später in Hofkirchen an.

Reiseinfo

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 10% des Preises auf das Konto der Sparkasse Mühlviertel West, IBAN: AT75 2033 4067 0000 1875, BIC: SMWRAT21, in Lembach zu leisten. Restbetrag frühestens 14 Tage vor Reiseantritt!

Programmänderungen vorbehalten!
Der Abschluss einer Reise-Storno-Versicherung wird empfohlen.
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen!
Gültiger Reisepass erforderlich!

Auf Eure zahlreiche Teilnahme freut sich Familie Simon!